17. November 2021

Einkommensrunde 2021

DPolG ruft mit anderen Fachgewerkschaften zum Warnstreik am 24.11.21 auf!

Unsere Forderung: 5%, mind. 150 Euro mehr!

Die Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes rühren sich auch in der zweiten Runde kein Stück. Nun folgt der Warnstreik!

Die DPolG ruft gemeinsam mit der DStG und der komba zu einer Beteiligung am Sternmarsch von verdi auf! Wir müssen den Arbeitgebern zeigen, dass es an der Zeit ist, sich zu rühren und Wertschätzung zu zeigen. 4,5% prognostizierte Inflation, ein Corona-Pandemie in der der gesamten öffentliche Dienst Großes leistet - Klatschen hilft nicht mehr! Wir fordern 5% mehr Lohn, mindestens 150 Euro!

Am 24.11.2021 treffen wir uns deshalb um 10:30 Uhr am Rudolf-Hilferding-Platz (Finanzamt) in Bremen gemeinsam mit anderen Gewerkschaften. Nach einer Auftaktkundgebung geht es zur Weser, wo eine Menschenkette gebildet wird.

Wir fordern alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer des TV-L, sowie die Beamtinnen und Beamten auf, uns bei unserer Forderung zu unterstützen!

(Arbeitnehmer/innen erhalten den Lohnausfall von uns / Beamtinnen und Beamte nehmen in ihrer Freizeit teil, da für sie kein Streikrecht besteht. Waffen sind natürlich gemäß Versammlungsgesetz nicht gestattet!)

 

Den Flyer des Aufrufs zum Ausdrucken gibt es hier!

Unsere Partner